Forum Allmende
HOME    KONTAKT    IMPRESSUM

BRUNO EPPLE - DER POET (2005)

[Ausstellung 2005: beendet]
BRUNO EPPLE - DER POET (2005)
Bruno Epple gilt weit über den Bodenseeraum hinaus als Beispiel einer kennenswerten Doppelbegabung: seit vielen Jahren ist er ein international bekannter Maler, doch mindestens ebenso lange veröffentlicht er Prosa, vor allem aber Gedichte – diese bevorzugt in der Mundart des Hegau. Mit seinen Texten ist Bruno Epple im gesamten alemannischen Sprachbereich bekannt geworden.

Nach vielen hiesigen und internationalen Ausstellungen des Malers bietet nun das Hermann-Hesse-Höri-Museum erstmals Gelegenheit, anhand von Entwürfen und Manuskripten, Büchern und Fotos, Rezensionen und Korrespondenzen Epples literarische Entwicklung in einer Ausstellung kennen zu lernen.

Mit ihr ist, zwar unabgeschlossen, sein literarisches Lebenswerk zu besichtigen – feiert Bruno Epple im Sommer 2006 doch seinen 75. Geburtstag.

Zugleich ist die Ausstellung BRUNO EPPLE – DER POET Auftakt einer Zusammenarbeit mit der literarischen Gesellschaft FORUM ALLMENDE, das jährlich eine Literaturausstellung im Hermann-Hesse-Höri-Museum gestalten wird.

Zur Ausstellung erschien das Buch
BRUNO EPPLE – DER POET. Zu Vita und Werk
Edition Isele, 2005 ISBN 3-86142-374-x

(Eine Kooperation des Forum Allmende e.V. mit dem Hermann-Hesse-Höri-Museum)

Eröffnungsrede zur Ausstellung von Bruno Epple
zum Herunterladen (PDF)