Forum Allmende
HOME    KONTAKT    IMPRESSUM

KONSTANZER LITERATURGESPRÄCHE

Die „Konstanzer Literaturgespräche“ finden in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Konstanz  und weiteren grenzüberschreitenden Partnern (Thurgau/Vorarlberg) vier mal im Jahr mit Autoren aus den drei Bodensee-Anrainer-Staaten statt. Sie geben Aufschluss über Selbstverständnis der AutorInnen, ihre Motive und Themen. Vorgestellt werden Autorinnen und Autoren aller Genres.  Kooperationen mit Schulen und Hochschulen in Konstanz und Kreuzlingen werden angestrebt. Die Moderatoren der Reihe sind Kenner der Literatur, die selbst als Autoren und Literaturkritiker tätig sind. Das Angebot enthält auch ein bescheidenes kulinarisches Angebot – die Veranstaltung will alle Sinne ansprechen.    

9. Februar:
Martin Walser liest aus „Statt etwas oder Der letzte Rank“.  

12. April:
Podiumsgespräch zum Thema „Was macht die Literatur in der Region?“  

19. Juli:
Jonas Lüscher liest aus seinem Roman „Kraft“  

6. November:
Lea Singer liest aus ihrem neuen Roman „Die Poesie der Hörigkeit“.